Neuerscheinung Oktober 2009

"Ihr habt die Gewehre, ich einen Stift"

Das neue Buch von Tsering Woeser

Jetzt direkt bestellen!

Neueste Nachrichten

18. September 2017 economictimes (Engl.)

China eröffnet Autobahn nach Nepal durch Tibet

Eine neue Autobahn, die durch Tibet verläuft, verbindet nun Shanghai mit Dram (chin. Zhangmu) an der nepalesischen Grenze. Die Straße soll sowohl zivilen als auch militärischen Zwecken dienen und es China ermöglichen, in... Mehr...

11. September 2017 OHCHR (Engl.)

UN-Hochkomissar für Menschenrechte bringt Tibet zur Sprache

In seinem Statement zur Eröffnung der Sitzung des UN Menschenrechtsrats in Genf sprach Zeid Ra'ad Al Hussein, UN-Hochkomissar für Menschenrechte, die Schicksale von Tenzin Delek Rinpoche und Tashi Wangchuk an. Auch sprach er sich... Mehr...

6. September 2017 TCHRD (Engl.)

Tibetischer politischer Gefangener nach 12 Jahren Haft freigelassen

Sonam Gyalpo wurde am 27. August nach 12-jähriger Haftstrafe aus dem Chushul Gefängnis nahe Lhasa entlassen. Sein Zustand ist unbekannt. Der 56-Jährige wurde verhaftet, nachdem in seinem Haus Bücher und Filme über den Dalai Lama... Mehr...

Tsering Woeser

Ihr habt die Gewehre, ich einen Stift

Als am 10. März 2008 in Lhasa Unruhen ausbrechen, beginnt die tibetische Schriftstellerin Tsering Woeser – zunächst als Blog – die täglichen Proteste, ihre Ausdehnung über ganz Tibet und die Reaktionen der chinesischen Sicherheitskräfte zu dokumentieren. 

Zu einer Zeit, als ausländische Beobachter des Landes verwiesen werden und China nur die eigene Propaganda über die Zustände in Tibet an die Öffentlichkeit lässt, wird Woesers Blog für ihre Landsleute in Tibet, China und im Exil zu einer Nachrichtenquelle von unermesslichem Wert. Heute sind ihre Berichte ein aufrüttelndes Zeugnis der anhaltenden Unterdrückung in Tibet.


Taschenbuch, 297 Seiten, € 16,95, CHF 25,50
ISBN 978-3-00-028220-1

Erscheinungsdatum: Oktober 2009

Jetzt bestellen!

"Woesers Texte sprechen das Unsagbare aus und bringen das Verborgene zum Vorschein."

Tsering Shakya, Historiker