Neuerscheinung Oktober 2009

"Ihr habt die Gewehre, ich einen Stift"

Das neue Buch von Tsering Woeser

Jetzt direkt bestellen!

Neueste Nachrichten

19. Juli 2017 RFA (Engl.)

Tibeter gezwungen mit chinesischer Flagge Parade zu feiern

Tibeter aus Gansu wurden bei der Eröffnung ihres dreitägigen Sommerfests zur Picknick-Saison in Tseo am 17. Juli gezwungen, ihre Parade mit chinesischer Flagge zu begehen. Chinesische Behörden warnten vor schwerwiegenden... Mehr...

17. Juli 2017 Süddeutsche Zeitung

China weist Kritik im Fall Liu Xiaobo zurück

Nach Liu Xiaobos Tod fordert China andere Regierungen dazu auf, sich "nicht in die inneren Angelegenheiten" der Volksrepublik einzumischen. In China selbst ignorieren die Staatsmedien seinen Tod größtenteils und in den sozialen... Mehr...

14. Juli 2017 Phayul (Engl.)

Tibetischer Jugendlicher (19) aus Varanasi verbrennt sich aus Protest

Der junge tibetische Student Tenzin Choeying verbrannte sich am 14. Juli an der tibetischen Universität in Varanasi aus Protest gegen die chinesische Besatzung Tibets. Sein Zustand ist kritisch und er befindet sich zurzeit im... Mehr...

Tsering Woeser

Ihr habt die Gewehre, ich einen Stift

Als am 10. März 2008 in Lhasa Unruhen ausbrechen, beginnt die tibetische Schriftstellerin Tsering Woeser – zunächst als Blog – die täglichen Proteste, ihre Ausdehnung über ganz Tibet und die Reaktionen der chinesischen Sicherheitskräfte zu dokumentieren. 

Zu einer Zeit, als ausländische Beobachter des Landes verwiesen werden und China nur die eigene Propaganda über die Zustände in Tibet an die Öffentlichkeit lässt, wird Woesers Blog für ihre Landsleute in Tibet, China und im Exil zu einer Nachrichtenquelle von unermesslichem Wert. Heute sind ihre Berichte ein aufrüttelndes Zeugnis der anhaltenden Unterdrückung in Tibet.


Taschenbuch, 297 Seiten, € 16,95, CHF 25,50
ISBN 978-3-00-028220-1

Erscheinungsdatum: Oktober 2009

Jetzt bestellen!

"Woesers Texte sprechen das Unsagbare aus und bringen das Verborgene zum Vorschein."

Tsering Shakya, Historiker